Stella


Stella begleitet mich seit Oktober 2019  jeden Tag. Sie ist der Vierbeiner meiner ältesten Tochter und ein kleiner Engel. Doch trotz ihrer eigentlich ruhigen Natur überrascht sie uns immer wieder. Sei es wenn jemand klingelt oder ein anderer Hund an unserem Hoftor vorbei läuft - augenblicklich ist sie hellauf und bellt was das Zeug hält. 
Grade zuletzt als meine Mutter uns besuchte. 
Dabei ist es immer wieder lustig, zu sehen wie sie es schafft die Menschen zu erschrecken, die glauben sie sei ein stilles Mäuschen.

Luna


Luna ist die pure Energie. Auch sie lebt bei meiner Tochter und besucht uns so oft es geht. Momentan betreue ich sie und ihre Schwester tagsüber im Homeoffice. 
Die kleine Vierbeinerin schafft es mich dabei dauerhaft auf Trapp zu halten. 
Während ich versuche meine Arbeit am Schreibtisch zu absolvieren, hat sie sich bereits ein am Boden liegendes Stück Klopapier geholt um es zu zerfetzen, oder sie rennt einfach nur, scheinbar sinnlos, durch das Haus und beginnt einen Schlagabtausch mit dem Kater.  
Man kann sie aber auch keinen Moment aus den Augen lassen!

Pia

Pia zog im Februar 2010 bei uns ein. Sie war der freundlichste Hund den ich kannte, schloss neue Personen fast augenblicklich in ihr Herz. Dabei hatte Sie eine herausragende Menschenkenntnis mit der sie vor allem meiner großen Tochter bei der Männerwahl half.
Sie liebte es sich zu sonnen oder einfach auf unserem Rasen umherzutoben, gegebenenfalls ein Bad in dem uns nahe gelegenen Bach zu nehmen. 
Sie war der beste Lebensbegleiter den ich mir je hatte wünschen können.